Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte

Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte in Sachsen sind wichtige Multiplikator*innen der Gleichstellungsarbeit. In Ämtern, Behörden, Kommunen, Betrieben oder Hochschulen sollen sie darauf hinwirken, dass die tatsächliche Gleichstellung von Frauen* und Männern* umgesetzt wird. Dazu brauchen Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte viele verschiedene Kompetenzen, um in ihrer Einrichtung wirksam werden zu können: Sie müssen fachlich kompetent sein zum breiten Themenfeld der Chancengerechtigkeit von Frauen* und Männern, sie müssen kommunikativ sein und Positionen und Interessen souverän vor anderen vertreten können und sie müssen eine klare Vorstellung ihrer Rolle und Haltung haben, mit der sie das Thema umsetzen wollen.

Das Genderkompetenzzentrum Sachsen unterstützt Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte aller Verwaltungen, Einrichtungen, Kommunen und Betriebe in Form von Weiterbildungen darin sich diese Kompetenzen anzueignen, auszubauen oder zu vertiefen. Wir fördern die Vernetzung und den Erfahrungsaustausch der Kolleg*innen untereinander und wollen jede einzelne Person in dieser oft nicht leichten Aufgabe unterstützen und stärken. Wir freuen uns, wenn wir Sie bald in einer unserer Weiterbildungen begrüßen können!

Das Genderkompetenzzentrum bietet gezielt Weiterbildungen für Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte, Führungskräfte sowie Personalrät*innen und Mitarbeitende zu unterschiedlichsten Themen rund um die Aufgabe Chancengleichheit von Frauen* und Männern* an. Wir unterstützen Ihre Arbeit durch Seminare und Workshops in den Bereichen Rechtliche Grundlagen, Instrumente und Strategien der Gleichstellungsarbeit, Kompetenzen für das Gleichstellungsengagement und Gleichstellung an Hochschulen. Informieren Sie sich hier zu unserem vielfältigen Angebot für Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte.