AG Arbeit und Bildung für geflüchtete Frauen*

Die Netzwerktreffen für Vereine und Initiativen in der Arbeit mit und für geflüchteten Frauen, veranstaltet durch das Genderkompetenzzentrum Sachsen, waren impulsgebend für die Gründung der AG Arbeit und Bildung für geflüchtete Frauen* im März 2020. (Dieses Jahr haben wir uns entschieden die Formulierung „geflüchtete Frauen*“ in „Frauen* mit Migrationsgeschichte“ zu ändern.)

Bisher konnten drei Treffen realisiert werden, auf denen über Arbeitsweise, Themen und Ziele der AG diskutiert wurde. Inhaltlich stand insbesondere der Zugang zum Arbeitsmarkt im Zentrum, der aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchtet wurde. Neben einem Aufriss an Hürden standen besonders Best Practices im Fokus.

Für das kommende Treffen möchten wir auf bisherige Ergebnisse der AG schauen und daran anknüpfend das Thema weiterentwickeln. Zusätzlich freuen wir uns auf zwei Projektvorstellungen, die angefragt sind. Außerdem bieten wir im Rahmen jedes AG-Treffens Raum zum Austausch der Teilnehmenden untereinander und setzen Impulse für Kooperationen und Vernetzung.

Wir freuen uns auf den Austausch und bitten um

Anmeldung bis zum 26.04.2021 an

astrid.tautz@genderkompetenz-sachsen.de

Die Zugangsdaten erhalten Sie nach der Anmeldung. Für Rückfragen stehen wir gern zur Verfügung. Bei Interesse schicken wir gern das Protokoll des letzten Treffens zu.