Netzwerktreffen für Vereine und Initiativen, die mit geflüchteten Frauen* arbeiten

Im August 2017 entstand die Idee eines kontinuierlich arbeitenden Netzwerkes für die Arbeit mit geflüchteten Frauen*. Dahinter stand der Wunsch, sich regelmäßig über die Arbeit austauschen zu können und „nicht immer das Rad neu erfinden“ zu müssen. Vielmehr sollen Wissenstransfer organisiert, Eckpunkte und Standards für die Arbeit formuliert und gemeinsame Ressourcen gebündelt werden, um die öffentliche Sichtbarkeit und Wirksamkeit zu erhöhen.

Wir freuen uns, dass eine Projektförderung über die Richtlinie Integrative Maßnahmen des Freistaates Sachsen die Möglichkeit bietet, ein Netzwerk aufzubauen und zu koordinieren, das in Dresden beginnen und 2019 und 2020 auch sachsenweiten Austausch ermöglichen soll.

Das nächste Netzwerktreffen

Das nächste Netzwerktreffen findet am 8. Oktober 2020 digital statt. Inhaltlich wird der Austausch über unterschiedliche Ansätze der Projektarbeit im Fokus stehen. Am Nachmittag findet das dritte Treffen der AG Arbeit & Bildung geflüchteter Frauen* statt.

Rückblick – Die letzten Netzwerktreffen